Archiv

Hossa, neues Blog

So das ist mein erster Blogeitrag in meinem neuen Blog.

Hier kommen ab jetzt meine absonderlichen Gedanken, Gedichtereien und Erlebnisse rein.

Have Fun!

23.6.07 18:11, kommentieren

Der liebe Alkohol


Bin zur zeit zwangsweise nüchtern, weil der Arzt das so will.

Allerdings hab ich einmal dagegen verstoßen. Das Ergebnis war desaströß.
Nächste Woche muss ich zum Cardiologen, bin mal gespannt, was dabei rauskommt. Hoffe die Pumpe ist in Ordnung, bin doch erst 27.

Das wärs, da ich doch sowieso schon starke Medis nehmen muss.

Hab das ganze mal in einem Text verarbeitet.

Viel Spaß damit

MFGusw.

Nik


Bin bei letzten Saufen kreislaufmäßig kolabiert
Kann ja mal geschehen, wem ist's noch nicht passiert
doch diesmal war es anders - warn doch nur drei Bier
Und ich fand mich auf dem Boden, Kumpel neben mir

Der Arzt kam zu mir und sagte ich solle nicht mehr saufen
Jetzt hab ich Geld überhand, was soll ich davon kaufen
Hab das Rauchen sein gelassen - so kommt noch mehr Zaster
Jetzt bin ich fast reich - aber ganz so ohne Laster

Bin sogut wie clean, Kiffen tu ich nur noch selten
Kann mir Wacken wieder leisten, muss aber nüchtern zelten
Alle um mich rum berauschen sich die Birne dicht
haben glasige Augen und ein steinernes Gesicht

Mann ist das ätzend, ist man als einziger nicht voll
Da entwickelt man innerlich gegen sich 'nen Groll
auf den doofen Körper, der's leider nicht mitmacht
Ganz schön lang so verdammte nüchterne Nacht

Sie lallen, feixen, spotten ich wär so gern dabei
bin ich zwar doch irgendwie verschließt sich allerlei
Als Krönung gibts noch obendrauf angezündete Fürze
Ich will jetzt auch n Bier, das gäb dem Abend Würze

Mein Wochenderausch war für mich wie das täglich' Brot
Doch ich bleib jetzt nüchtern - bis in den Tod
Verbau dem Sensenmann so den Weg in meinen Hof
Aber irgendwie ist ohne Laster das Leben ganz schön doof


Ich will - wieder schlucken
Ich will - breit sein wie der Rest
zwei, zehn Bierchen gluckern
Was'n ein ödes Fest

Ich will - wieder schlucken
Lieber Doktor sag mir wann
Ich mein liebes Bierchen
wieder genießen kann


1 Kommentar 24.6.07 09:30, kommentieren

Es passiert....

... momentan nicht wirklich viel. Sehr uninspirierend, die Tage.
Hab Donnerstag nen wichtigen Termin auf dem Arbeitsamt, dann erfahre ich, wie das mit meiner Ausbildung jetzt weitergeht, nachdem ich so lange krank war. Aber ich kenn die Antwort eigentlich schon... im Oktober.
Chöne Cheisse. Solange rumsitzen. Da muss man sehr kreativ sein, um seine Tage zu füllen.

Btw. Ein Appell an alle, die nicht Autofahren können: Lasst eure Karre stehen, bevor ihr jemanden verletzt, den ich mag! So, wie gestern geschehen.

Blödes Arschloch,

Nik


26.6.07 17:30, kommentieren

Über Spinnen und Getier....

...schreib ich irgendwie gerne. Die Krabbelviecher haben mich als Kind schon fasziniert, dann hab ich sie anscheinend als Metapher entdeckt.

Ich könnt mich in den Arsch beissen, dass so viele meiner Dichterrein beim letzten Systemcrash dahingeschieden sind, jetzt muss ich bei null anfangen.

Naja, dieses hier finde ich zwar nicht so gelungen, aber für die die's interessiert, die Geschichte von Fridolin:

Die kleine Spinne Fridolin hat ein Bein verloren
Die kleine Spinne Fridolin verliebt bis über beide Ohren
Fridolin war klein, bedeckt mit langen schwarzen Haaren
wollte nur mit seiner Liebsten, sich nur ein Mal paaren

Oh Oh Fridolin

Oh Oh Fridolin

Er schlich in des Nächtens Schutz in ihr Webewerk
Dort lag sie groß und wunderschön, ein Hintern wie ein Berg
Fridolin der Spinnenmann bekam das große Flattern
Er kennt den Preis bei Spinnenfrau'n für nur einmal knattern

Oh Oh Fridolin

Oh Oh Fridolin

Fridolin ist blind vor Liebe, denkt nicht an das danach
An den Fäden hangelt er bis hin zu ihrem Arsch
Dann zupft er einen Morsecode hin zu seiner Lieben
Doch die Schöne ist wie viele Fraun nur von Gier getrieben

Oh Oh Fridolin

Oh Oh Fridolin

Sie lässt ihn ran doch fehlt die Emotion bei ihr
Nach getan ner Arbeit fällt sie ihn an wie'n Tier
Sie packt ihn und beisst zu, kriegt ein Bein zu fassen
Dieses soll ihr Lohn sein, sie kann es halt nicht lassen

Oh Oh Fridolin

Oh Oh Fridolin

Fridolin macht sich davon, hat ein gebroch'nes Herz
Auf sieben Füßen flieht er, spürt nicht mal den Schmerz
Später dann denkt er nach, "Die Liebe ist so schwer.
Mit Frauen bin ich fertig", die nächste kam daher...

Oh Oh Fridolin

Oh Oh Fridolin

Der Spinner
Nik


1 Kommentar 26.6.07 19:10, kommentieren

EKG - Es Kratzt Grässlich...

Habe heute mein mir gestern verpasstes Langzeit EKG abnehmen dürfen und erstmal ausgiebig geduscht. Habe gestern den Fehler gemacht, nicht vor dem Arztbesuch zu duschen, und sah den ganzen Tag wie ein Öltepich aus. Ich sag euch, das juckt nach 'ner Weile wie Sau!

Lustigerweise krieg ich die Ergebnisse nicht gleich am Montag, wenn ichs wieder abgeben muss, sondern die Ergebnisse werden an den Haussarzt geschickt.
Bin mal gespannt.



Gestern war Lagebesprechung wegen Wacken. Meine Leute planen das voll durch, wer wo campt, wer wann wo ist, wer was mitnimmt... O_o
Aber schon sinnvoll. In 4 Wochen gehts los!

1 Kommentar 30.6.07 16:29, kommentieren